Start-up im Überblick

Gründungsjahr
2008

Produkt
Zubehör für Motorräder im höheren Preissegment

Kunden
Motorradhändler

Mitarbeiter
Ein Mitarbeiter

Unternehmerteam
Christoph Hasler

Hauptsitz
Oberriet, CH

Website
www.moxx.ch

Moxx - Motorcycle Parts

Unser Unternehmen befindet sich mit innovativen Lösungen in einem absoluten Nischenmarkt - dem der Strassenmotorräder in der höchsten Preisklasse. Nach einer intensiven Businessplanphase, mit vielen „up’s and down’s“ nehmen wir die Umsetzung nun professionell in Angriff.

Geburt eines High Flyers
Moxx – Motorcycle Parts wurde parallel zum Businessplan lanciert. Im Jahre 2008, genauer im Frühjahr 2008 hat sich Christoph Hasler entschieden die Zubehörteile für sein Motorrad selber zu entwickeln. Die Unzufriedenheit der auf dem Markt befindlichen Teile haben ihn dazu bewogen, sein Talent und Wissen in der Entwicklung, und die nötigen Kontakte in der Branche dazu einzusetzen, die gewünschten Teile für sein Motorrad neu zu entwickeln und nach seinen Vorgaben herstellen zu lassen.

Bald darauf hat er gemerkt dass diese Innovationen gar nicht auf dem Markt erhältlich sind und wenn, dann nur in unzureichender Qualität. Die Nachfrage, zuerst durch Kollegen und einen regionalen Kenner der Szene, später auch durch Anrufe aus dem In- und Ausland, motivierten ihn mehr Zeit und Ressourcen in die Entwicklung zu investieren. Bald darauf schaltete Christoph seine eigene Homepage auf, um der Welt zu zeigen wo die zu den Marken Ducati, Triumpf, Buell, Moto Morini und MV Augusta passenden Tuningteile bezogen werden können.

Produkte, Ideen und Visionen
Die von Moxx angebotenen Teile sind Innovationen höchster Güte. Im Besonderen unterscheiden sich die Artikel durch einen hohen Grad an Engineering und Neuheit. Vom unscheinbaren Kennzeichenhalter über elektronische Nummerbeleuchtungen und Spiegelabdeckungen bis hin zum fertigen Heckumbau, deckt Moxx die ganze Palette ab. Hightech Materialien sowie bewährte Technik verbindet Christoph Hasler zu einem Kundennutzen der bezüglich Preis-Leistungsverhältnis seinesgleichen sucht.

Visionen sind eine der Tugenden von Moxx. Schon jetzt interessieren sich die grossen der Branche für das noch junge Start-up aus dem Rheintal. Anfragen von einem der renommiertesten Händler in der Schweiz sind gleichermassen eingegangen wie die Bitte eines Kunden ihn bei einer neuen Produktlösung zu unterstützen. Rein vom Konzept her unterscheidet sich Moxx nicht von der Masse, aber die Geschwindigkeit und die Ideenkraft wird den Mitbewerbern noch einige schlaflose Nächte bescheren.

...dazu noch einige persönliche Worte von Christoph Hasler
"Die Faszination kommt durch die eigene Freude und den ständigen Gedanken etwas verbessern zu können. Meiner Meinung nach muss einem die Sparte in der man tätig ist so stark begeistern, dass es sich um eine Passion handelt an einem Projekt zu arbeiten und damit möglichst schnell an ein Ziel zukommen. Wichtig ist, dass man weit vor dem Start in der Gruppe voll integriert ist, ein Teil davon ist und probiert die Gedanken anderer zu verstehen, seine eigenen Ideen einfliessen lässt und diese dann möglichst gut und in einem gesunden Rahmen umsetzt. Ziel ist es, dass die Kunden ein Produkt kaufen können, dass auf Sie zugeschnitten ist und das jemand ins Leben gerufen hat, der aus den gleichen Reihen kommt. Ich versuche das Werkzeug und die Möglichkeiten zusammenzutragen, damit wir in der Branche richtig Fuss fassen können, und sich auch in ferner Zukunft noch Motorradfahrer an unseren Produkten begeistern können."